27.04 bis 03.08
Ansicht vom Marianum © Akademie Graz
Tour | Führung

Die Kunst des Helfens

Themenwege zur Armutsbekämpfung in Graz

10 Rundgänge laden zum Austausch an 30 Orten der Hilfe in Not und der sozialen Gerechtigkeit in Graz ein. Ein Überblick über die Kunst des Helfens in Graz findet sich im Marianum – Sozialzentrum der Caritas, das von Marlene Hausegger, Iris Andraschek und Ursula Kiesling als Ort der Begegnung gestaltet ist. In Gesprächen mit ExpertInnen und Betroffenen geht es um unterschiedliche Zugänge zu Hilfe in Not und zur Armutsminderung.

Armut hat viele Gesichter und ebenso vielfältig sind die Reaktionen darauf. Obwohl wir heute in einer Ellbogengesellschaft leben, zeigt die Realität: Menschen helfen einander. Am Beispiel ausgewählter Orte der Hilfe in Not, der Barmherzigkeit und der sozialen Gerechtigkeit in Graz wird die Geschichte der Armutsbekämpfung in Graz in den vergangenen Jahrzehnten erzählt: Wie helfe ich „richtig“? Mit dem zukunftsorientierten Blick der Caritas und weiteren Sozialinitiativen in Graz wird gezeigt, warum Armut entsteht, wie man Armut bekämpft und was jede / jeder von uns dazu beitragen kann.

Führungen im Rahmen der Ausstellung „Kunst des Helfens“ (27.04. – 03.08.2018)

27. April 2018 – 3. August 2018

jeweils Mi, 16–19 Uhr,

In meinen Kalender speichern (.ics)
Ort
Marianum – Sozialzentrum der Caritas
Mariengasse 24, 8020 Graz
Thema
Soziales, Wohnen
Info

Teilnahme gegen Sach-, Zeit- und Geldspenden an die besuchten Einrichtungen
Genaue Termine auf www.akademie-graz.at
Anmeldung erforderlich unter claudia.messner@akademie-graz.at

+43 316 83798414
www.akademie-graz.at
www.facebook.com/Akademie-Graz-298685280372/

Ähnliche Veranstaltungen