10.05 bis 26.10
Schallwellen über Grenzen hinweg © Clemens Hollerer
Ausstellung

Grenze Öffnung & Heimat

Schloss Seggau – Grenzerfahrung & Schutzbedürfnis

Der ehemalige Bischofssitz ist heute Ort der Gastlichkeit und des Dialogs im südsteirischen Weinland, der Grenzerfahrung und Schutzbedürfnis bündelt. In der Ausstellung in den bisher nicht zugänglichen Gewölben des Oberschlosses und im Glockenturm wird über Heimat nachgedacht, über verschobene Grenzen und über die Erfahrung des Schutzes unter dem Mantel des Glaubens. Fluchtgeschichten der Gegenwart und der Vergangenheit sind Teil dieses Blicks in die Zukunft.

10. Mai 2018 – 26. Oktober 2018

Fr, 14–18 Uhr, Sa & So, 10–16 Uhr; Führungen (22.06.–19.09.): Sa, 14 Uhr, So, 11 Uhr & Mi, 18 Uhr

In meinen Kalender speichern (.ics)
Thema
Kulturerbe, Gebäude, Historisches
Info

Führungen nur mit Anmeldung möglich; ab 10 Personen

+43 3452 82435-0
kienreich@seggau.com
www.800-jahre-graz-seckau.at
www.facebook.com/kathkirchestmk/

Ähnliche Veranstaltungen