23.03 bis 02.09
Vjenceslav Richter, "Geschlossene Sinusoiden", 1968 © Universalmuseum Joanneum/N. Lackner
Ausstellung

Vjenceslav Richter. Retrospektive

in Kooperation mit dem MSU / muzej suvremene umjetnosti Zagr

Diese Retrospektive zeigt Vjenceslav Richters architektonische und künstlerische Arbeit zwischen 1947 und 2002 im Kontext der europäischen Kunstgeschichte. Richters Werk wurde bislang niemals ganz präsentiert, nur teilweise in Form von Einzelausstellungen.

Ausgangspunkt für Richters Werk ist die Synthese bzw. der synthetische Ansatz, der in jedes Segment seines Werkes, in die Sphäre des theoretischen Denkens und in seine experimentelle Forschungstätigkeit gewebt wurde. In der Ausstellung wird dieser Prozess der Erforschung des Synthesepotenzials im Bereich der bildenden Kunst untersucht. Aus dieser Perspektive werden etwa die Entwürfe für Ausstellungspavillons aus den 1950er- und 1960er-Jahren gezeigt, aber auch Wohn- und Industriearchitektur sowie das visionäre Projekt „Synthurbanismus“.

23. März 2018 – 2. September 2018

Eröffnung: 22. März, 19 Uhr; Öffnungszeiten: Di–Fr jeweils 10–17 Uhr

In meinen Kalender speichern (.ics)
Thema
Historisches, Kunst

Ähnliche Veranstaltungen