07.06 bis 30.09
© Nika Rukovina
Installation | Experiment

Inverting Battlefields – for a Borderless Future

11 künstlerische Positionen im öffentlichen Raum

Die turbulente Geschichte der Stadt Feldbach in den vergangenen Jahrhunderten wird als Ausgangspunkt für die künstlerischen Inspirationen verwendet. Über den Sommer 2018 werden KünstlerInnen aus den verschiedenen Nachbarländern und der Steiermark eingeladen, die historischen ehemaligen Konfliktzonen, Schlachtfelder und/oder Orten des menschlichen Elends in künstlerischen Übersetzungen für Feldbach einzuschreiben.

In Auseinandersetzung mit unserer Kultur und der unserer Nachbarländer haben Künstler/innen in Slowenien, Kroatien, Serbien, Bosnien-Herzegowina, Mazedonien und in der Steiermark durch Beschäftigung mit der Geschichte in Workshops und Kunstaktionen werthaltige Arbeiten zugunsten einer europäischen Kulturgemeinschaft realisiert.

Feldbach als eine Stadt mit reicher Geschichte als Grenzstadt, historischer Tiefe und offenem Blick in die Zukunft ist steirischer Partner und Schauplatz der geplanten Ausstellung mit korrespondierenden Werken steirischer und internationaler Kunstschaffender.

Ähnliche Veranstaltungen