14.07 bis 26.08
Heidi Specker, Ultimatum alla Terra II und III, aus der Serie: Termini, 2010 © Heidi Specker
Ausstellung

Heidi Specker

Die Architektur ist in den Fotografien Heidi Speckers Ausgangspunkt einer Befragung und Erforschung des fotografischen Bildes selbst, gleichzeitig nimmt die Künstlerin dadurch eine ästhetische Umdeutung und Neudeutung von Architektur vor. Die Ausstellung gibt einen Einblick in Heidi Speckers Serien seit den 1990er Jahren und stellt diesen aktuelle Arbeiten gegenüber.

Bis heute bilden bestimmte Gebäude, Innenräume, architektonische Ensembles, Gartenanlagen, also konkrete Orte und Ortszusammenhänge, den Ausgangspunkt der Arbeiten Heidi Speckers. Ausgehend von ihrer beobachtenden Aufmerksamkeit und ihrer Präzision des Sehens, gepaart mit der Montage, Gruppierung und Reihung der entstandenen Bilder, erzeugt die Künstlerin visuelle Erzählungen, die die Räume ihres Interesses durch die Bilder zugleich auflösen und wieder zusammensetzen Die visuellen Gestaltungsmomente ihrer Fotografie treffen auf bereits gestaltete Umwelt, unterschiedliche Ordnungsprinzipien überlagern sich und erzeugen ein Spannungsverhältnis.

14. Juli 2018 – 26. August 2018

Di–So, 10–17 Uhr. Eröffnung 14. 07., 18 Uhr

In meinen Kalender speichern (.ics)
Ort
Camera Austria
Lendkai 1, 8020 Graz
Thema
Fotografie
Veranstalter
Camera Austria

Ähnliche Veranstaltungen