27.07 bis 26.08
Platzmachen © su.n_2018
Installation | Experiment

Platzmachen! Andräplatz?

Die Beschreibung einer Kreuzung als Platz

Die Kreuzung Dreihackengasse / Kernstockgasse hat alles, was ein städtischer Platz braucht. Und doch wird er nicht gesehen, bleibt als Platz unbenannt – „Kernstockgasse“, wird verwendet als Schleichweg und höchstens Parkplatz. Der Ort wird beschrieben, überschrieben, „umgeschrieben“. Aus einer Kreuzung einen Platz machen. Platz für Menschen.

Wäre es ein Bild, so wäre die Aussage „Das ist keine Pfeife!“ („Ceci n’est pas une pipe.“ – La trahison des images, René Magritte) „Das ist kein Platz!“ lautet das Synonym zur geplanten oder schon im Vorfeld geplatzten(?) Kreuzung. Die Kreuzung wird als Platz beschrieben. Kommen Sie, um zu sehen! Nehmen Sie Platz! Wir laden Sie ein, den Platz zu besuchen, zu besetzen, zu benennen, zu beschreiben: St. Andrä-Platz? Dreihacken-Platz? Kernstock-Platz? Kurt Cobain-Platz? Hat man es erst einmal erfasst, wird es sehr schnell deutlich. Es wird sich alles ändern! Und es wird nichts geschehen! Umdenken beginnt im Kopf. Transformation im Tun.

Mit freundlicher Unterstützung von Land Steiermark A9 – Kultur, Europa, Außenbeziehungen

27. Juli 2018 – 26. August 2018


In meinen Kalender speichern (.ics)
Thema
Öffentlicher Raum, Städtebau

Ähnliche Veranstaltungen