22.07
Stadtteilrundgang mit Joachim Hainzl, Rundgang zur Ausstellung "Same not Same. Co-Industrial Coincidences Graz/New York", Eva Ursprung 2017 © Eva Ursprung
Tour | Führung

Freiraum Südrand?

Stadtteilspaziergang mit Joachim Hainzl

Bis 1938 bildeten industrielle und kommunale Betriebe an der Mur, Triestersiedlungen und Zentralfriedhof den südlichen Grazer Stadtrand. Heute sind gerade diese Bereiche, etwa wegen fehlender direkter Nachbarschaft, für bestimmte Nutzungen interessant. Dazu zählen neue religiöse Versammlungsräume und das Schaumbad ebenso wie große Säle fürs Abfeiern.

Ein ehemaliger Supermarkt wird zu einer Freikirche, eine große Moschee wird mitten im Industriegebiet errichtet, aus einer Getränkeabfüllhalle und einer Futtermittelfabrik werden künstlerisch genutzte Örtlichkeiten, Teile einer ehemaligen Fabrik werden zum Museum. Was steckt hinter diesen Neunutzungen in einer gewachsenen städte- und sozialräumlichen Struktur voller Industrie, Lagerstätten und kommunaler Einrichtungen und wie attraktiv sind die dabei möglichen Freiräume?

Im Rahmen des Projekts „Heimspiel. Gegenwart, Vergangenheit, Kunst und Kultur im Triesterviertel“.

Art Brunch im Bad # 38 – Grazer Wohnbauten der Zwischenkriegszeit:
Vortrag von Marlis Nograsek (Institut für Wohnbau, TU Graz), Gespräche mit Künstler*innen und Bewohner*innen, Kuratorinnenführung durch die Ausstellung „Heimspiel. Gegenwart, Vergangenheit, Kunst und Kultur im Triesterviertel“.

22. Juli 2018

11 Uhr: Art Brunch im Bad, 13 Uhr Start des Rundganges

In meinen Kalender speichern (.ics)
Ort
Treffpunkt: Schaumbad – Freies Atelierhaus Graz
Puchstraße 41, 8020 Graz
Thema
Leerstand, Öffentlicher Raum

Ähnliche Veranstaltungen